Willkommen in der Galerie Alte Feuerwache

Wir begrüßen Sie auf den Webseiten der Galerie Alte Feuerwache in Göttingen.



Petra Graser - SICHTweise


Geboren in Hannover, aufgewachsen in Cuxhaven, Braunschweig und Goslar, zog Petra Graser 1976 nach Hann.Münden. Neben ihrer Passion für die Malerei und das Zeichnen entdeckte sie die Leidenschaft zum Fotografieren, anfangs angeregt durch Reisen in die USA und nach Südeuropa. Alte Gebäude und verrottete Autowracks haben nach Petra Graser eine Geschichte, der sie mit der Kamera auf die Spur kommt. Beeindruckend, wie die ruinösen Gebäude oder Objekte die Farbe der sie umgebenden Landschaft aufnehmen...
Aufgewachsen in Cuxhaven, zieht es sie immer wieder an die Meere. Bei Wanderungen und Fahrten ins Hinterland entdeckt sie stets aufs Neue landschaftliche Motive, die sie in faszinierenden Bildern fotografisch festhält.
Neben Landschaftsbildern ( "Nordsee", "Andalusien", "Lanzarote" ) findet man auf Petra Grasers Webseite weitere inspirierende Aufnahmen unter den Themenbereichen "Hann.Münden", "Ruinen", "andere Orte", "Pflanzen", "Tiere", "Collagen", "Grafik", "Sonstiges", "DKKD 2017".
Mittlerweile lockt sie auch das Experimentelle. Anlässlich eines Besuches in Worpswede entstanden in diesem Jahr einige abstrakte Serien; ihre "grün-rote Serie" präsentiert sie in u.a. in dieser Ausstellung.
Seit 2015 hat Petra Graser Fotocollagen für sich entdeckt.Bei ihrer letzten Ausstellung im Mündener Künstlerhaus waren auch zwei Collagen von Hann.Münden zu sehen, mit denen sie "auf die besondere Lage an drei Flüssen aufmerksam machen" wollte. Ihre Hann.Mündener Bilder belegen ihre Kenntnis der lokalen Gegebenheiten. So sind zum Beispiel einige Fotos vor dem Umbau im Künstlerhaus und während des Umbaus der Destille entstanden, die zum Teil auch in dem von Petra Graser herausgegebenen Bildband über das "Denkmal-Kunst-Kunst-Denkmal" Festival zu sehen sind.
Für die aktuelle Ausstellung in unserer Galerie Alte Feuerwache war sie mit ihrer Kamera erstmals in Göttingen unterwegs. Ihre Göttingen Collage ist das Motiv des Einladungsplakates.





Terminplanung August bis Dezember 2018

vor unserer Sommerpause hier ein Überblick über bevorstehende Veranstaltungen ( kleine Änderungen vorbehalten ):

Samstag, 25. August 2018 um 16.30 Vernissage:

Dietmar Robert Schröter - 30 Jahre (ausschließlich ) freischaffender Maler

Samstag, 01. September 2018 um 19.30 Uhr:

Liedprogramm "Irgendwo auf der Welt" - Begleitet vom Pianisten Thomas Frerichs zeichnen 
Sängerin Jutta Gerling-Haist und Schauspielerin Verena Plangger musikalisch die Wege von Künstlern nach,
deren Karrieren nach Hitlers Machtergreifung in Deutschland ein abruptes Ende fanden.

Sonntag, 09. September 2018 um 18.00 Uhr:

Sabine Wackernagel spielt Frau Jenny Treibel geb. Bürstenbinder ( Theodor Fontane )
Textfassung und Jenny Treibel: Sabine Wackernagel  
Inszenierung und Engelke/Faktotum: Valentin Jeker  
Kostüm Jenny Treibel: Alexandra Wasserthal-Zucchari

Samstag, 22. September und Sonntag, 23. September 2018 ( bis Sonntag, 14. Oktober 2018 ):

Ausstellung "3-2-1-ö" mit ca. 20 polnischen Künstlerinnen und Künstlern 
im Rahmen der 40-jährigen Partnerschaft Torun ( Thorn ) Göttingen  
im Künstlerhaus Göttingen, Galerie Alte Feuerwache und Galerie Art Supplement

Mittwoch, 17. Oktober 2018:

Podiumsdiskussion im Rahmen des 27. Literaturherbstes ( 12. bis 21. Oktober 2018 )

Freitag, 19. Oktober 2018 um 19.30:

Ausstellungseröffnung Petra Graser ( Fotografie )

Sonntag, 04. November 2018 um 17.00 Uhr:

Sabine Wackernagel: "Ich war Schneewittchens Stiefmutter" - Eine Märchencollage
Sabine Wackernagel erzählt Märchen der Brüder Grimm aus der Sicht ihrer Frauengestalten:

Sonntag, 18. November 2018 ( bis Mittwoch, 05. Dezember 2018 ):

Maki Hussein Maki ( Bildhauer ) - Ausstellung Bronzeskulpturen

Freitag, 14. Dezember 2018:

Deutsch-Polnische Gesellschaft - Adventsfeier

Detaillierte Informationen folgen zu einem späteren Zeitpunkt