Willkommen in der Galerie Alte Feuerwache

Wir begrüßen Sie auf den Webseiten der Galerie Alte Feuerwache in Göttingen.




S K U L P T U R E N


S K U L P T U R E N


Stein - Bronze - Holz - Metall

Mira Stolze und Abby Schulze



                                                                                  Foto: Dorothea Heise


Vernissage: Sonntag, 10. September 2017 um 12 Uhr


Ausstellungsdauer: 10. September bis 24. September 2017

Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-12 Uhr und 15-18 Uhr    So 11-13 Uhr






Konzert mit Danilo Oberdan Napoleoni


Der in Rom geborenen Sänger und Gitarrist

Danilo Oberdan Napoleoni

mit langjähriger Erfahrung in verschiedenen Musikstilen, gastiert erneut in der Galerie Alte Feuerwache mit einem eindrucksvollen Konzert am

Sonntag, 24. September 2017 um 19 Uhr



Nach seiner Ausbildung am Konservatorium in L'Aquila (Italien) in klassischer Gitarre, dann in Andalusien in Flamenco Gitarre, folgten Soloauftritte in Italien, Spanien und Deutschland. Auch in Göttingen hat er sich mittlerweile einen Namen gemacht, u.a. mit Soloauftritten anlässlich der Kunst-Gala in der Göttinger Stadthalle und bei Auftritten des Interkulturellen Orchesters.
Danilo präsentiert wieder Lieder von italienischen und spanischen Liedermachern.
Er beeindruckt, wie immer, mit exzellentem Gitarrenspiel und einer imponierenden Stimme
und präsentiert auch seine Lieder wieder mit neuen, eigenen Arrangements.

Im Anschluss an das Konzert laden wir, wie gewohnt, zu einem kommunikativen Umtrunk ein.


Der Eintritt ist frei



Sabine Prilop - Lesung mit musikalischer Begleitung



                          
                                  Sabine Prilop

Die in ihrer Heimatstadt Göttingen lebende Schriftstellerin
                           
                           Sabine Prilop

liest aus ihrer in diesem Jahr erschienen Novelle "Die Erdbeerfrau" am

Donnerstag, dem 28. September 2017 um 19.30 Uhr



Verbotene Liebe - warum entwickelt gerade sie einen ganz besonderen Reiz? Sich darauf einzulassen, ist ein gefährliches Spiel, und Robert Wegwart ist beim besten Willen kein Spieler. Der Jurastudent hat feste Pläne für seine Zukunft geschmiedet. Werden sie ins Wanken geraten? Wegen einer hübschen Frau, die sehr anziehend ist, aber bei allem Charme auch höchst eigensinnig? Die eine Vorliebe besitzt für rote Früchte und einen Ehemann, der zu allem argen Überfluss auch noch Roberts Doktorvater werden will?
Wie diese Verwirrungen sein Leben auf den Kopf gestellt haben und welche Rolle ein römischer Gott dabei spielte, erzählt der mittlerweile berühmte Schriftsteller Robert Wegwart Jahre später in diesem Buch.

Musikalisch begleitet wird Sabine Prilop, die ihre dreiundzwanzigste Buchveröffentlichung vorstellt, von dem bekannten Göttinger Lautenisten und Gitarristen                 

                                         Andreas Düker



                       Andreas Düker und Sabine Prilop

Sabine Prilop wurde 1960 in Göttingen geboren. Seit dem 9. Lebensjahr schreibt sie Gedichte und Geschichten. Mit 12 Jahren hatte sie ihre ersten Veröffentlichungen auf der Jugendseite des Göttinger Tageblatts. Später sendete der NDR zwei ihrer Kurzgeschichten und kurz darauf ein Hörspiel für Jugendliche. Das Bundesland Niedersachsen förderte ihre lyrische Produktion.
Nach einer kaufmännischen Ausbildung studierte sie nebenberuflich Literaturwissenschaft und Philosophie in Göttingen. Das Interesse an der Psychologie des Menschen und die Lust am Erzählen brachte sie zum Schreiben. Sie lebt als Journalistin und Schriftstellerin in Göttingen und ist stellvertretende Landesvorsitzende des Verbandes deutscher Schriftsteller in Niedersachsen und Bremen.

Andreas Düker studierte Klassische Gitarre in Kassel bei Wolfgang Lendle und war dort an mehreren Uraufführungen und Rundfunkaufnahmen mit Moderner Musik beteiligt. Seine Künstlerische Reifeprüfung im Fach Laute legte er 1996 bei Prof. Stephen Stubbs an der Hochschule für Künste in Bremen ab. Er nahm an mehreren Meisterkursen teil, u.a. bei Frank Bungarten, Paul O' Dette und Hopkinson Smith.
Neben der Renaissancelaute beherrscht er auch andere Instrumente der Renaissance und des Barock, z.B. Chitarrone, Vihuela, Barocklaute und Barockgitarre. Außerdem interpretiert er Gitarrenmusik der Klassik und Frühromantik auf einem Instrument der Zeit. Seine Konzerttätigkeit umfasst  die Teilnahme an verschiedenen Opernaufführungen im In- und Ausland sowie zahlreiche Ensemble- und Solokonzerte.
Ehrenvolle Erwähnung als bester Lautenist beim internationalen Wettbewerb "Musica Antiqua" 1996 in Brügge. CD- und Rundfunkproduktionen. Mitwirkung bei den Göttinger Händelfestspielen, den Tagen für Alte Musik in Kassel und Georgsmarienhütte sowie bei den Gandersheimer Dommusiktagen und dem Bodensee-Festival.
Neben einer regen Konzerttätigkeit im Bereich der Alten Musik widmet sich Andreas Düker  auch in mehreren Crossover-Projekten der Verbindung von Alter Musik, Jazz und Folk.


Gitarrenunterricht und Gesang

in der Galerie Alte Feuerwache


Der in Rom geborenen Sänger und Gitarrist Danilo Oberdan Napoleoni,
mit langjähriger Erfahrung in verschiedenen Musikstilen,
erteilt Gitarrenunterricht für Anfänger und Fortgeschrittenen jeden Alters.




Nach seiner Ausbildung am Konservatorium in L'Aquila (Italien)
in klassischer Gitarre, dann in Andalusien in Flamenco Gitarre,
folgten Soloauftritte in Italien, Spanien und Deutschland.

Neben seinen öffentlichen Auftritten erteilte er regelmäßig erfolgreich
Gitarrenunterricht- sowohl Einzel- als auch Gruppenunterricht-
in italienischer, spanischer und jetzt hier auch in deutscher Sprache.

Wer Freude am Singen hat, allein oder zusammen mit anderen,
kann auch dies mit Danilos Unterstützung und Gitarrenbegleitung
in der Galerie Alte Feuerwache praktizieren.

Nähere Informationen unter 0551-49210399 oder 0179-1118563