Willkommen in der Galerie Alte Feuerwache

Wir begrüßen Sie auf den Webseiten der Galerie Alte Feuerwache in Göttingen.


Dietmar Robert Schroeter

 
                    Acryl-Öl-Bilder

Ausgewählte Werke aus drei Jahrzehnten
in der Galerie Alte Feuerwache ( Ritterplan 4 )

sowie Aquarelle in der Galerie Art Supplement  (Burgstraße 37A)

Vernissage:  Samstag, 25.August 2018 um 16.30 Uhr

Begrüßung:  Jörg Dreykluft

Einführung:  Dr. Verena Suchy

Öffnungszeiten: Mo-Fr  10-12 Uhr  und 15-18 Uhr    So 11-13 Uhr


                    Dietmar Robert Schroeter 

wurde am 6. März 1936 in Bad Warmbrunn in Niederschlesien geboren. Nach der Vertreibung 1945 fand der damals 9-Jährige im Raum Göttingen ein neues Zuhause. Hier folgten Schule, Studium der Bildenden Kunst in Göttingen, Hannover und Braunschweig, danach künstlerische Lehrtätigkeit bis 1988. Seit 1988 ist er freischaffender Künstler, um 'nur' noch malen und seine Freiheit leben zu können. Heute lebt und arbeitet er in Ballenhausen bei Göttingen.
Sein Werk dominieren Darstellungen von Landschaften und Naturgewalten. Ausgehend von einer romantisch inspirierten Mythologisierung des Raumes transponiert Schroeter seine Landschaften ins Abstrakte und schafft somit ein Spannungsfeld zwischen Realität und Phantasie des Betrachters.
Dietmar Robert Schroeter versteht sich in erster Linie als Ölmaler, weil er da die längste Erfahrung hat. Seit 12 Jahren kombiniert er Öl- mit Acrylmalerei. Heute malt er meistens mit Acryl vor als Grundierung und arbeitet dann, nachdem es getrocknet ist, mit Öl an dem begonnenen Bild weiter.





Irgendwo auf der Welt - Ein Liederabend







Sabine Wackernagel spielt Frau Jenny Treibel 




Nach zwei begeisternden Vorstellungen ( "Goethes dicke Hälfte - Die Lebens- und Liebesgeschichte der Christiane Vulpius" und "Wenn ich tot bin, melde ich mich - Lieder und Texte des unsterblichen Kurt Tucholsky" ) tritt die Schauspielerin Sabine Wackernagel zum dritten Mal in der Galerie Alte Feuerwache auf.



                                   Sabine Wackernagel 

                                                     spielt Frau Jenny Treibel von Theodor Fontane

        am Sonntag, 09. September um 18.00 Uhr




Terminplanung August bis Dezember 2018

vor unserer Sommerpause hier ein Überblick über bevorstehende Veranstaltungen ( kleine Änderungen vorbehalten ):

Samstag, 25. August 2018 um 16.30 Vernissage:

Dietmar Robert Schröter - 30 Jahre (ausschließlich ) freischaffender Maler

Samstag, 01. September 2018 um 19.30 Uhr:

Liedprogramm "Irgendwo auf der Welt" - Begleitet vom Pianisten Thomas Frerichs zeichnen 
Sängerin Jutta Gerling-Haist und Schauspielerin Verena Plangger musikalisch die Wege von Künstlern nach,
deren Karrieren nach Hitlers Machtergreifung in Deutschland ein abruptes Ende fanden.

Sonntag, 09. September 2018 um 18.00 Uhr:

Sabine Wackernagel spielt Frau Jenny Treibel geb. Bürstenbinder ( Theodor Fontane )
Textfassung und Jenny Treibel: Sabine Wackernagel  
Inszenierung und Engelke/Faktotum: Valentin Jeker  
Kostüm Jenny Treibel: Alexandra Wasserthal-Zucchari

Samstag, 22. September und Sonntag, 23. September 2018 ( bis Sonntag, 14. Oktober 2018 ):

Ausstellung "3-2-1-ö" mit ca. 20 polnischen Künstlerinnen und Künstlern 
im Rahmen der 40-jährigen Partnerschaft Torun ( Thorn ) Göttingen  
im Künstlerhaus Göttingen, Galerie Alte Feuerwache und Galerie Art Supplement

Mittwoch, 17. Oktober 2018:

Podiumsdiskussion im Rahmen des 27. Literaturherbstes ( 12. bis 21. Oktober 2018 )

Freitag, 19. Oktober 2018 um 19.30:

Ausstellungseröffnung Petra Graser ( Fotografie )

Sonntag, 04. November 2018 um 17.00 Uhr:

Sabine Wackernagel und Uta Grunewald - Heinrich Heine Liederabend

Sonntag, 18. November 2018 ( bis Sonntag, 09. Dezember 2018 ):

Maki Hussein Maki ( Bildhauer ) - Ausstellung Bronzeskulpturen

Freitag, 14. Dezember 2018:

Deutsch-Polnische Gesellschaft - Adventsfeier

Detaillierte Informationen folgen zu einem späteren Zeitpunkt