Archiv Galerie Alte Feuerwache:

Zurück zur Übersicht im Archiv


Eugeny Krylov - Neue Werke


Die Ausstellung dauert bis Sonntag, 01. Juli 2018

In der aktuellen Ausstellung werden neue klassische Aquarell- und Acrylbilder präsentiert. Außerdem sind neue Miniatur- und phantastische Gouachebilder Teil der Ausstellung. Eine Premiere sind beeindruckende Holzfigürchen, Produkte einer neuen Idee des Künstlers. 
Aber auch ältere, großformatige Arbeiten sind zu sehen, die im Glasbau der Galerie präsentiert werden.
In Evgeny Krylovs Kunst gibt es keine Grenzen. Sein Motto: "Nichts ist unmöglich!" Neben seiner Tätigkeit als Zeichner wirkt Evgeny Krylov als virtuoser Designer. Seine Ideen werden im Rahmen vielfältiger Projekte verwirklicht. Dazu gehört neben seiner Teilnahme an internationalen Festivals seine Tätigkeit für bestimmte Industriezweige. Nach seinen Entwürfen für namhafte Firmen, zum Beispiel Toyota oder für staatliche Institutionen werden Modelle erstellt, die überall Anerkennung finden.
Seine Mitwirkung ist ebenso gefragt in der Schmuckindustrie, der Porzellanproduktion und der Modeproduktion, zum Beispiel für die Herstellung von Seiden- und Kaschmirtüchern mit von ihm gestalteten Illustrationen ( in verschiedenen Größen: 50x50 cm, 125x125 cm, 60x150 cm, 180x70 cm; ein Seidentuch ist im Original in der Ausstellung zu sehen; weitere Modelle werden in einem großformatigen Katalog präsentiert ).

Evgeny Krylov beherrscht Techniken wie Bleistift- und Tuschezeichnung, Öl-, Acryl- und Aquarellmalerei. In seiner Mischtechnik nutzt er außer klassischen Farben Spachtelmasse, Gummilösung und auch industrielle Farben.
Vor einiger Zeit hat er begonnen, auch als Bildhauer tätig zu sein.

In seiner Malerei wählt Evgeny Krylov häufig Tiere als Symbolträger. Seine Affinität zur Tier- und Pflanzenwelt erklärt sich auch aus seiner Herkunft: aufgewachsen in der Natur seines Heimatortes Kamyshin bei Wolgograd, sieht Krylov die gefährdete Natur, die ohne Käfer, Frösche, Vögel und andere Lebewesen aus dem Gleichgewicht zu geraten droht.
Der Vogel, häufig Motiv in seinen Bildern, ist Sinnbild für Leichtigkeit; ein Vogel verkörpert das Fliegen, schon immer Sehnsucht des Menschen.

Evgeny Krylovs Werke werden oft in Russland, Deutschland ( in der Galerie Alte Feuerwache zum sechsten Mal! ), Frankreich und auch in den USA ausgestellt. Viele Werke befinden sich in Privatsammlungen weltweit.



Evgeny Krylov - "Impressionen meiner Träume"



Evgeny Krylov beim Frühstück mit einem Einhorn                                   ( Digitale Kunst - Urheber: Evgeny Krylov )

Da unser russischer Ausnahmekünstler Evgeny Krylov am 27. Juni 2018 vorzeitig nach St. Petersburg zurückreisen muss, 
veranstalten wir im Rahmen seiner derzeitigen Ausstellung "Impressionen meiner Träume" 

eine vorgezogene Finissage 
am Sonntag, 24. Juni um 17.00 Uhr.

Evgeny Krylov wird bei der Finissage anwesend sein und einen Einblick in seine Maltechniken geben.

Die Ausstellung dauert, wie geplant, bis zum 1. Juli 2018








Zurück zur Übersicht im Archiv

Gitarre und Gesang - Lieder italienischer Liedermacher

Am Sonntag, dem 13. März 2016 um 19 Uhr präsentiert der in Rom geborenen Sänger und Gitarrist Danilo Oberdan Napoleoni Lieder von italienischen Liedermachern, wieder mit neuem Repertoir, u. a. eindrucksvolle Balladen mit lyrischen Texten. Nach seiner Ausbildung am Konservatorium in L'Aquila in klassischer Gitarre, dann in Andalusien in Flamenco Gitarre, folgten Soloauftritte in Italien, Spanien und Deutschland. Das aktuelle Programm besteht aus italienischen Liedern diverser musikalischer Epochen. Alle Lieder sind von Danilo neu arrangiert. Danilo beeindruckt, wie immer, mit exzellentem Gitarrenspiel und einer imponierenden Stimme. Der Eintritt ist frei.



ACRYLBILDER VON ARMIN LIMMROTH



Die Ausstellung wird am Sonntag, den 06.März 2016 um 12.00 Uhr eröffnet.

Einladung als PDF: Vernissage Armin Limmroth




„Winterblüte“ - Dietmar Robert Schröter




Ausstellung neuer Acryl-Ölbilder
und Fotografien in Verbindung mit Malerei

31. Januar bis 28. Februar 2016
Einführung: Jörg Dreykluft

Zur Eröffnung der Ausstellung
am Sonntag, dem 31. Januar 2016 um 11:30 Uhr
laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.
EInladung als PDF